Greenpeace Niederrhein

Ist eine von mehr als 100 lokalen Greenpeace-Gruppen in Deutschland. Die Mitglieder kommen aus dem Gebiet zwischen Duisburg und Emmerich, Moers und Kleve. Von der Schülerin bis zum Rentner engagieren sich dort die unterschiedlichsten Menschen für die Umwelt.

Was macht Greenpeace Niederrhein?

Die Gruppe informiert vor Ort über weltweite Umweltprobleme und führt kreative Aktionen mit viel Spaß durch. Sie ist mit Infoständen auf Weihnachtsmärkten präsent, protestiert mit Warnschildern vor Ölbohrungen, demonstriert mit Straßentheater die Gefahren von Atomkraftwerken, organisiert Busfahrten durchs Braunkohlerevier und wenn das Greenpeace-Schiff Beluga II mal wieder in Wesel anlegt, führt sie Besucher durchs Schiff. Hier finden Sie einen Überblick über Themen, mit denen sich die Gruppe beschäftigt.

Die Mitglieder klettern nicht auf Schornsteine und fahren nicht mit Schlauchbooten, aber wer das will, kann sich dazu Greenpeacern aus aller Welt anschließen.

http://www.niederrhein.greenpeace.de/